Stadtkind

Hannover-Magazin

Alle Termine in und um Hannover auf einen Klick | Musik Party Konzert Theater Kinder Kino

Klassik

Nahklang: Tianwa Yang und Nicholas Rimmer

Mittwoch, 15. September 2021 - 19:30
Konzerte der Kammermusik-Gemeinde Hannover Saison 2021/22. Programm: Ludwig van Beethoven – Sonate Nr. 2 für Violine und Klavier A-Dur op. 12/2; Béla Bartók – Sonate Nr. 2 für Violine und Klavier Sz. 76; George Crumb – „Four Nocturnes“ für Violine und Klavier (1964) Franz Schubert – Fantasie C-Dur für Violine und Klavier C-Dur D 934. Nicholas Rimmer, 1981 in England geboren, studierte Klavier an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover bei Christopher Oakden und Musikwissenschaft an der Cambridge University. Er rundete seine kammermusikalische Ausbildung bei Wolfram Rieger und dem Alban Berg Quartett ab. Rimmer konzertierte auf namhaften Bühnen wie der Londoner Wigmore Hall, dem Münchner Gasteig, der Tonhalle Zürich und der Berliner Philharmonie. Zu seinen Einspielungen zählen Aufnahmen mit Nils Mönkemeyer, ausgezeichnet mit dem Echo Klassik 2009. Zu seinen festen Ensembles gehören das Duo mit der Geigerin Tianwa Yang , das Trio Gaspard (Jonian Ilias Kadesha, Violine und Vashti Hunter, Violoncello) und das Trio Belli-Fischer-Rimmer in der einzigartigen und experimentellen Besetzung Posaune-Percussion-Klavier. Als gefragter Liedbegleiter ist Rimmer Mitgründer der innovativen Liederabend-Reihe ‚Klangwerk Lied‘ in Freiburg. Ab 2020 wird Nicholas Rimmer als Professor für Klavier an der Staatlichen Hochschule für Musik Freiburg unterrichten. Mit großer Souveränität, kompromisslosem Musikverstand und hinreißenden Interpretationen hat Tianwa Yang sich in kürzester Zeit einen Platz in der Riege der maßgeblichen Geigerinnen erspielt. Ihre tiefgründige Beschäftigung mit der Musik und ihr authentisches, gleichermaßen in sich Ruhendes wie elektrisierendes Spiel, wurde mit zahlreichenden Preisen (u.a. ECHO Klassik „Instrumentalistin des Jahres“, Jahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik) ausgezeichnet. Mit ihren Kammermusik- und Rezitalprogrammen ist sie auf den wichtigen Podien wie der Berliner Philharmonie, der Kölner Philharmonie, dem Festspielhaus Baden-Baden, der Wigmore Hall London und dem Lincoln Center New York sowie bei renommierten Festivals wie Lucerne Festival, Rheingau Musik Festival, Heidelberger Frühling, Festspiele MecklenburgVorpommern u.a. zu Gast. Geboren und aufgewachsen in Peking, erhielt Tianwa Yang im Alter von vier Jahren ihren ersten Geigenunterricht und gewann anschließend zahlreiche Wettbewerbe. Neben ihrer Konzerttätigkeit unterrichtet Tianwa Yang seit 2015 an der Hochschule der Künste Bern. 2018 wurde sie auf eine Professur an die Hochschule für Musik Würzburg berufen. Eintritt 10-45 Euro, VVK im Künstlerhaus und unter Tel. (0511) 16835842.
Herrenhäuser Straße 3
30167 Hannover
0511 16847593
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
27
28
29
30
1
2
3