Stadtkind

Hannover-Magazin

Alle Termine in und um Hannover auf einen Klick | Musik Party Konzert Theater Kinder Kino

Sonstiges

Roses Revolution Day

Freitag, 25. November 2022 - 11:00
Zum 10. Mal findet die Aktion „Roses Revolution“ statt. Damit soll ein Zeichen gesetzt werden gegen Respektlosigkeit und Gewalt im Zusammenhang mit Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett. An diesem Tag legen weltweit Frauen eine Rose vor die Tür des Kreißsaales hinter der sie Gewalt erlitten oder miterlebt haben. Auch in Hannover und der Region. Gewalt in der Geburtshilfe kann mit schwerwiegenden und langanhaltenden gesundheitlichen Belastungen und Folgen für die Frau, ihre Beziehung zum Neugeborenen und für ihre Familie einhergehen. Erfahrungen von Respektlosigkeit und Gewalt in der Betreuung der Gebärenden können dazu führen, dass Frauen ihre Geburt als traumatisches Ereignis erleben. Das bedeutet auch, dass es im Anschluss zu posttraumatischen Belastungsstörungen oder Depressionen kommen kann. Aus diesem Grund möchte sich das hannoversche Netzwerk „Krisen rund um die Geburt“ am Roses Revolution Day beteiligen. Um 11 Uhr werden am Leibnizufer öffentlich Rosen abgelegt. Symbolisch für alle betroffenen Frauen an einem besonderen – weiblichen – Kraft Ort, den Nanas. Anschließend besteht im Café Anna Leine die Möglichkeit sich auszutauschen.
Am Hohen Ufer 3
30159 Hannover
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11