Stadtkind

Hannover-Magazin

Alle Termine in und um Hannover auf einen Klick | Musik Party Konzert Theater Kinder Kino

Kunst

Stars ohne Glamour: Lette Valeska – Eine Braunschweiger Fotografin in Hollywood

Mittwoch, 1. November 2023 - 11:00
Donnerstag, 2. November 2023 - 11:00
Freitag, 3. November 2023 - 11:00
Samstag, 4. November 2023 - 11:00
Sonntag, 5. November 2023 - 11:00
Dienstag, 7. November 2023 - 11:00
Mittwoch, 8. November 2023 - 11:00
Donnerstag, 9. November 2023 - 11:00
Freitag, 10. November 2023 - 11:00
Samstag, 11. November 2023 - 11:00
Sonntag, 12. November 2023 - 11:00
Dienstag, 14. November 2023 - 11:00
Mittwoch, 15. November 2023 - 11:00
Donnerstag, 16. November 2023 - 11:00
Freitag, 17. November 2023 - 11:00
Samstag, 18. November 2023 - 11:00
Sonntag, 19. November 2023 - 11:00
Dienstag, 21. November 2023 - 11:00
Mittwoch, 22. November 2023 - 11:00
Donnerstag, 23. November 2023 - 11:00
Freitag, 24. November 2023 - 11:00
Samstag, 25. November 2023 - 11:00
Sonntag, 26. November 2023 - 11:00
Dienstag, 28. November 2023 - 11:00
Mittwoch, 29. November 2023 - 11:00
Donnerstag, 30. November 2023 - 11:00
Im Zentrum der Ausstellung stehen Lette Valeskas Fotografien von Hollywood-Stars, die sich im Besitz der Nachkommen der Künstlerin befinden und erstmals in Deutschland gezeigt werden. Anhand persönlicher Dokumente und Gegenstände aus ihrem Nachlass wird in einer weiteren Ausstellungssektion das bewegte Leben der Künstlerin vorgestellt. Ein dritter Ausstellungsteil präsentiert zum Vergleich aus einer bedeutenden Kölner Privatsammlung ausgewählte Starfotografien anderer, zeitgenössischer Hollywood-Fotograf:innen, die die Einzigartigkeit von Lette Valeskas Kunst unterstreichen.
Lette Valeska wurde 1885 als Valeska Heinemann in Braunschweig geboren und wuchs in einer wohlhabenden säkularen jüdischen Familie auf. Antisemitische Firmenangestellte verhinderten 1937 deren Rückkehr nach Frankfurt nach längeren Auslandsaufenthalten, Ernst Heymann verlor seine Firma. Dies veranlasste die Familie im selben Jahr zur Emigration nach New York. Nachdem sich das Ehepaar Heymann 1938 getrennt hatte, zog Valeska Heinemann, die sich nunmehr Lette Valeska nannte, auf Anregung ihrer Braunschweiger Schulfreundin Galka Scheyer, einer bekannten Kunstagentin, nach Los Angeles, fotografierte als professionelle Fotografin Kinder nicht in einem Studio, wie es damals üblich war, sondern in ihrer alltäglichen Umgebung und zog schnell die Aufmerksamkeit der Hollywood-Prominenz auf sich.
Steintorwall 14
38100 Braunschweig
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9