Science Slam
Hannover ist die Hochburg von Poetry Slam – jetzt kommen Science Slams. Dabei machen die Slammer wissenschaftliche Forschungsbereiche sichtbar und verständlich, die sonst für viele Menschen im Verborgenen bleiben – Wissenschaft für alle, unterhaltsam aufbereitet und dargeboten. Junge Wissenschaftler kommen am 14. Juni aus ihren Labors und Bibliotheken auf den d!Campus der CEBIT, um ihr Forschungsprojekt in jeweils 10 Minuten zu performen. Foto: Ellen Jonatha
Rohre, Röhren, Rotoren
Bei dem Format „Rohre, Röhren und Rotoren“ handelt es sich um eine äußerst interessante konzertante Installation für Flöte, Live-Elektronik, Video, Neon-Röhren und weitere Objekte von Astrid Schmeling. Sie untersucht ab 20 Uhr die Prozesse der Klangentstehung im Kleinen Sendesaal des NDR. Foto: Achim Duwentäster
Internationaler Feuerwerkswettbewerb: Italien
Es ist wieder soweit: die Zeit zum Sprühen, Funken, farbenfrohen Himmelmalen beginnt. Das Team Scarpato Pirotecnica aus Italien eröffnet heute bei Einbruch der Dunkelheit den 28. Internationalen Feuerwerkswettbewerb. Drumherum findet ab 18 Uhr Kleinkunst und Musik im Großen Garten Herrenhausen statt. Foto: Malte Reiter
1
2
3