Stadtkind

Hannover-Magazin

Alle Termine in und um Hannover auf einen Klick | Musik Party Konzert Theater Kinder Kino

Kunst

Lucila Pacheco Dehne – To All My Roaring Bodies, the Seeds and the Mountains

Sonntag, 30. Oktober 2022 - 11:00
Dienstag, 1. November 2022 - 11:00
Mittwoch, 2. November 2022 - 11:00
Donnerstag, 3. November 2022 - 11:00
Freitag, 4. November 2022 - 11:00
Samstag, 5. November 2022 - 11:00
Sonntag, 6. November 2022 - 11:00
Dienstag, 8. November 2022 - 11:00
Mittwoch, 9. November 2022 - 11:00
Donnerstag, 10. November 2022 - 11:00
Freitag, 11. November 2022 - 11:00
Samstag, 12. November 2022 - 11:00
Sonntag, 13. November 2022 - 11:00
Dienstag, 15. November 2022 - 11:00
Mittwoch, 16. November 2022 - 11:00
Donnerstag, 17. November 2022 - 11:00
Freitag, 18. November 2022 - 11:00
Samstag, 19. November 2022 - 11:00
Sonntag, 20. November 2022 - 11:00
Dienstag, 22. November 2022 - 11:00
Mittwoch, 23. November 2022 - 11:00
Donnerstag, 24. November 2022 - 11:00
Freitag, 25. November 2022 - 11:00
Samstag, 26. November 2022 - 11:00
Sonntag, 27. November 2022 - 11:00
Dienstag, 29. November 2022 - 11:00
Mittwoch, 30. November 2022 - 11:00
Lucila Pacheco Dehne stellt in ihren Werken Fragen zu Vergänglichkeit, Herkunft und Fiktion. Sie verwendet dafür zeitbasierte und fragile Materialien wie Lebensmittel und Keramik, um Geschichten in den Raum zu übertragen. Anhand von Texten und Videos beschreibt sie fiktive Mythen, in denen Parallelwelten und Utopien neue hybride Identitäten entstehen lassen. Ausgehend von einer bildhauerischen Praxis inszeniert sie raumgreifende Installationen, die kleinere Skulpturen wie Membranen zusammenhalten. Mit ihrer Ausstellung „To All My Roaring Bodies, The Seeds And The Mountains" eröffnet Lucila Pacheco Dehne einen neuen Zyklus im Ausstellungsprogramm der Kestner Gesellschaft, der unter dem Titel „Future Scenarios“ die aktuelle Kunstproduktion der jüngeren aufstrebenden Künstlerinnen und Künstler, der „neuen Zeitgenossen" der vorwiegend lokalen Szene, präsentiert. Future Scenarios ist ein nomadisches und parasitäres Format ephemeren Charakters, das auf die Architektur der Kestner Gesellschaft reagiert und eine Strategie des Unerwarteten als Operationsmodus verfolgt. Lucila Pacheco Dehne, 1994 in Berlin geboren, hat 2021 ihren Abschluss an der HBK Braunschweig gemacht, lebt und arbeitet in Hannover.
Monuments for Seeds, 2022 / Foto: Lucila Pacheco Dehne
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11