Stadtkind

Hannover-Magazin

Alle Termine in und um Hannover auf einen Klick | Musik Party Konzert Theater Kinder Kino

Sonstiges

Wertanlage oder Geldverschwendung: Kunsthandel über NFTs

Mittwoch, 2. Juni 2021 - 19:00
Online-Vortrag von André Kramer, Redakteur c’t Magazin, anschließend Gespräch mit Sergey Harutoonian, Kurator des Kunstvereins Hannover. Die Veranstaltung findet online via Zoom statt, sodass im Chat Fragen gestellt werden können. Anmeldung: veranstaltung@kunstverein-hannover.de
NFTs – Non-fungible Tokens – basieren auf der Blockchain-Technologie und existieren als solche bereits seit Mitte der 2010er-Jahre. Einer größeren Öffentlichkeit bekannt wurden sie allerdings erst im März 2021, als eine digitale Collage von Mike Winkelmann alias »Beeple« über das Auktionshaus Christie’s für umgerechnet 69 Millionen US-$ versteigert wurde. Weitere NFT-Verkäufe im Millionen-Preis-Segment folgten. André Kramer wird im Kunstsalon im Kunstverein Hannover die technischen Grundlagen sowie Potenziale und Risiken von NFTs darlegen und die verschiedenen Kritikpunkte vertiefend darstellen. Im Gespräch mit dem Kurator des Kunstvereins Sergey Harutoonian, der im letzten Jahr die Ausstellung „Artistic Intelligence" kuratierte, wird er Vor- und Nachteile dieses neuen Phänomens in der Kunstwelt erörtern. André Kramer studierte Germanistik, Geschichte und Politik. Nach Ausflügen zum Regionalfernsehen und zu einem Verlag in den USA schreibt er seit 2005 als Redakteur für das Computermagazin c't. Dort berichtet er in erster Linie über Kameratechnik, Fotografie, digitale Gadgets und kreative Software für Fotobearbeitung, Grafik, Videoschnitt oder Animation.
Eintritt frei
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
2
3
4
5
6
7
8
30
31
1
2
3
4
5